Maiskolben aus der Mikrowelle

Ich war von meinem eigenen Blogeintrag inspiriert und habe gestern Abend sofort einen Maiskolben in der Mikrowelle gemacht. Ist ganz einfach. 
Mann muss den Guten erstmal auspacken. 



Ich weiß nicht mehr, ob es meine Oma oder Mama war, die als Kind mit Maiskolben gespielt hat. Welch prächtiges Haar sie doch hat :-)


Erstmal schön waschen und noch nass in einen Zipblock eintüten. Den Zipper habe ich ein bisschen offen gelassen. Damit sich die Flüssigkeit nicht in der Mikrowelle verteilt (was mir in den letzten 3 Wochen sehr sehr oft passiert ist beim Nudeln kochen) habe ich ihn in eine Schüssel gestellt.


Mittlere Hitze, 5 Minuten und danach noch ein bisschen stehen lassen - Voilà! Noch ein bisschen Salz drauf streuen und wer will noch Butter drüber. Lecker!


Dazu gab es Salat mit Joghurt Dressing und Brot mit Cream-Cheese plus 3 Karotten. Ich hätte die Karotten lieber geraspelt, aber sowas hab ich hier nicht.... Ich sag euch unsere WG ist purer Luxus gegen das Wohnheim.

1 Kommentar:

  1. haha geil :D Vor allem die hübsche Frau mit dem fülligem Haar :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Rückmeldung! Und es wäre schön wenn ihr nicht unter "Anonym" kommentiert, sondern mir verratet wie ihr heißt ;-)