Kupferpunkte im Kleinformat

Hab ich schon erwähnt, dass ich Kupfer mag? hehe Die halbe Wohnung ist schon verkupfert - die andere Hälfte hütet mein Freund damit die kupferfrei bleibt. Verstehe ich gar nicht!
Auf jeden Fall habe ich mir nun ein bisschen Kupfer zum Leden-Tag-Herum-Tragen genäht. Quasi ein Miniformat unserer Kupferpunkte an der Wand.

Tadaaa:
 
Eine Handytasche in schwarz mit kupfernen Punkten! Der Stoff ist  mit Kupfer-Acrylfarbe selbst bestempelt und wurde dann zusammen genäht. Easy-Peasy sag ich euch.

In der Weihnachtsbaumbastelei

Nun folgt des Rätsels Lösung vom gestrigen MakroMontag:



Ich habe jede Menge Weihnachtsbäume genäht. Und das ist auch ganz einfach. Man schneidet Dreieicke aus und näht die Stoffe rechts auf rechts zusammen, wobei man unten eine Wendeöffnung lässt, in welche Holzstäbe gesteckt werden. 

Makro-Montag #5 Glitzer? - Pailetten? - Aber Hallo!

Aber was daraus wohl wird?


Vielleicht sehen wir das morgen. Instagrammer könnten es ahnen. Das Bild geht zu Steffi (Makromontag).

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche voll Tatendrang und Inspiration!
Luisa

Friday-Flowerday #6: Und wieder einmal herrliche Chrysanthemen



In diesem Herbst ziehen sie wiederholt ins Haus: Chrysanthemen. Gefüllt, ungefüllt - ganz egal. Immer toll! Ich halte im Laden öfter mal Rosen in der Hand, aber irgendwie passen Chrysanthemen besser zur Jahreszeit und sind nicht so stolz.

Baby Haarband aus Falzgummi

Heute zeige ich euch ein Harrband, welches ich aus Falzgummi bzw. elastischem Einfassband genäht habe. Es gibt im Netz viele Varianten dazu, wobei das Mittelstück angeklebt wird, aber ich wollte eine lösemittelfreie und haltbare Variante für Kinder gestalten.
  
Das Band ist komplett aus Falzgummi gemacht und als Schmankerl habe ich noch zwei Pailetten mit Perlen angenäht.

Friday-Flowerday #5: Endlich wieder Blumen im Haus - wenn auch nur kurz

Oh, schaut welch ein schönes Sträußchen unsere Wohnung schmückt.

 
Ein Traum aus rosa, gelb, pink und orange. Zusammengestellt von der besten Floristin meines Vertrauens.

DIY: Selbst gemachtes Schallplattenregal

Ich zeige euch heute ein easy-peasy Do It Yourself um eure Schallplattensammlung liebevoll und einfach in Szene zu setzten. 

 
Angelehnt ist die Idee an die momentan erhältlichen Bilderleisten (z.B. von IKEA). Da uns die auswählbaren Farben nicht gefielen tüftelten wir an einer Variante diese Leisten selbst zu machen.  Also schat herein, macht nach und lasst eurer Kreativität freien Lauf mit eurer Bestückungsideen.

Hurra - der Herbst ist da!


Pünktlich zum Herbstanfang melde ich mich wieder mit einer easy peasy Dekoidee.

Das einzige, was man tun muss, ist eine Sammlung von kleinen Herbstschätzen (z.B. Kastanien, Eicheln, Lampions, Laub, Hagebutten,...) anzulegen und diese in ein Weckglas zu tun. Es gibt hier keine Grenzen. Je größer und voller das Glas ist, umso mehr fällt es auf.
Also - husch, husch, raus in den Wald und die Taschen bis oben hin voll stopfen!

Friday-Flowerday #3 : herbstlicher Wiesenstrauß und ein Rezept {Kürbissuppe}

Halloho,
es ist schon wieder Freitag. Heute habe ich einen schicken Strauß und ein Kürbissuppe-Rezept für euch. Nach einer sehr aufregenden und lebendigen Woche geht es lebendig am Wochenende weiter. In hektischen Zeiten kann es entschleunigend sein, sich an ruhige und besinnliche Momente zu erinnern. Und das tue ich heute mit der Erinnerung an unsere Radtour, wo ich diesen Strauß pflückte.



Makro-Montag #4 und ein Rezept {Tomatensalat}

Heute wird's tomatig! Man kann ganz schön nah an die roten Fruchtbälle heran gehen.


Mir war gar nicht klar, dass Tomaten sooo haarig sind.


Friday-Flowerday #2: duftendes Rosenensemble

Hallo ihr lieben Blumenliebhaber!
heute zeige ich euch meine tollen Rosen, die über eine Woche (!!!) gehalten haben. Und das ohne Wasserwechsel (böse Blumenmama).


Ich hatte circa ne Woche davor auch schon Rosen im Haus, die nicht mal 2 Tage hielten und ihre Köpfe hingen lassen.

Friday-Flowerday #1: zierliche Hortensie

Eine konnte ich noch ergattern und dann stand sie über eine Woche lang im Badezimmer und versüßte mir jeden Morgen.


MakroMontag #3

Heute seht ihr wieder eine Makroaufnahme. Das Bild muss vom Sommer 2013 stammen und lag so lang auf dem Film unserer analogen Spiegelreflexkamera. Bis es heute vom Labor ins Haus schneite.




Schlüsselabdruck als Erinnerung an die erste Wohnung

Heute zeige ich eine kinderleichte Anleitung um einen Abdruck vom Schlüssel der ersten Wohnung zu machen, der gleichzeitig als Schlüsselbrett dienen kann.



Puppenkleid

Bisher habe ich keine Erfahrungen in puncto Klamotten nähen, aber nachdem ich dieses Kleid für die Puppe der Tochter meiner Freundin nähte, hatte ich Lust genau so ein Kleid in groß zu besitzen.



MakroMontag #2

Na immerhin schaffe es es zum MakroMontag von Steffi zu bloggen.Zunächst möchte ich mich herzich für die Kommentare von meinem letzten MakroMontag Beitrag bedanken. Ihr seid toll!



MakroMontag #1

Hallo ihr Lieben, ich mache mit beim MakroMontag von Steffi mit einem Bild, welches vorgestern in den Schwedenlöchern bei Rathen entstand.


Dem Kupfer verfallen

Ich weiß, ich weiß, ich bin spät dran, aber ich befinde mich jetzt auch im Kupfer-Fieber.
Am liebsten würde ich alles mit Kupferlack ansprühen oder mit Kupferacrylfarbe bemalen. Wir haben entschieden diesem (wahrscheinlich schon vergangenen) Trend im Flur Einzug zu gewähren.



Ein Blaubeer-Smoothie für Gute Laune


Heute ist doch das perfekte Wetter für den ersten Blogeintrag seit dem Umzug nach Dresden. Wir haben unsere Studienstadt Karlsruhe um Juni verlassen und sin in unsere erste eigene Wohnung gezogen. Dresden gefällt mir scho jetzt so viel besser. Es ist verrückt, aber schon seit der kurzen Zeit fühle ich mich dieser Stadt viel verbundener.


Ostershoot für den Luisenshop

Ein wundervoller Sonntag liegt hinter uns. In Karlsruhe war heute verkaufsoffener Sonntag und wir sind herum geschlendert und haben einfach mal das Leben genossen. Sonne satt, Flohmarkt, Stoff einkaufen und mit Juli Eis essen.
Aber vorallem war J. heute Fotograf. Wir haben Bilder für den Shop gemacht um Ostern einzuläuten.
Und hier sind ein paar davon. Ich kann ja nicht alle auf Instagram posten ;-)