Dem Kupfer verfallen

Ich weiß, ich weiß, ich bin spät dran, aber ich befinde mich jetzt auch im Kupfer-Fieber.
Am liebsten würde ich alles mit Kupferlack ansprühen oder mit Kupferacrylfarbe bemalen. Wir haben entschieden diesem (wahrscheinlich schon vergangenen) Trend im Flur Einzug zu gewähren.



Da unser Flur zum Schlafzimmer hin sehr dunkel wirkte, habe ich der Ecke mit Kreisen aus Kupferfolie Leben eingehaucht. Feng-Shui würde das auf jeden Fall gut heißen - Eckenbelebung und Einbringung von Metall. Ihr wisst schon: ein bisschen von jedem Element: Wasser, Feuer, Erde, Luft durch Verwenden verschiedener Materialien und so...
Die Kupfer-Kreise habe ich selbst gemacht, obwohl es von Steffi auch fertiges "Kupferkonfetti" gibt. Leider haben wir Raufasertapete und ich wollte das Relief nicht durch die Folie gedrückt haben. Aus diesem Grund habe ich Kupferfolie mit Papier beklebt und mittels Lochstanzer -ratsch- Kreise hergestellt.


Angeklebt sind sie ganz einfach mit Kreppband. Die Ideen hierfür habe ich von SOU SOU DIYSIGN und Goingweird (Nike hat einfach die Innenseite von Schaumkusspackungen genommen - wie pfiffig!). Nach der Aktion habe ich noch circa 8 Meter Kupferfolie übrig. Damit könnte ich eigentlich  locker den Kühlschrank einwickeln.

Ich durfte das Telefonbrettchen mit Acrylfarbe streichen. Man beachte unseren High-Tech-Router mit sowas von unnötigen Features.




Es fehlt jetzt nur noch eine Auflage für die Schuhbank. Mir schwebt etwas in grün-gelb vor, aber ich bin noch nicht auf DEN Stoff gestoßen. Und ein Polster brauche ich auch noch...  Und nun gab es im Karstadt fertige limettenfarbige Kissen im Ausverkauf und ich habe sie eingepackt. Fertig. Kein Basteln. Kein Nähen. Aber sehr schön und bequem.


Die Kombination von schwarz Kupfer und Limette ist sehr harmonisch. Somit ist das Flur der wohl fertigste Raum in unserer neuen Wohnung.

Und als Schlussbild: unsere New York Aufnahme, welche über der Bank hängt.



Ist von euch auch jemand im verspäteten Kupfer-Fieber?

Habt ein schönes Wochenende!
Luisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Rückmeldung! Und es wäre schön wenn ihr nicht unter "Anonym" kommentiert, sondern mir verratet wie ihr heißt ;-)