Puppenkleid

Bisher habe ich keine Erfahrungen in puncto Klamotten nähen, aber nachdem ich dieses Kleid für die Puppe der Tochter meiner Freundin nähte, hatte ich Lust genau so ein Kleid in groß zu besitzen.



Die Puppe, für die das Kleid bestimmt ist, ist eine "My little Baby Born SuperSoft".
Das Oberteil habe ich nach diesem Schnitt von Schnabelinas Welt (Größe von Götz Muffin) gemacht mit der Ausnahme, dass ich das Hinterteil halbiert und jeweils 1cm Nahtzugabe hinzugefügt habe. Für den Rock habe ich einen ca. 15 cm breiten und 90 cm langen Streifen gerüscht und angenäht.


Zu schließen ist es am Rücken mit Klettverschlüssen.



Und ein Knopf darf natürlich nicht fehlen.



Das Kleidchen war ein bisschen zu groß für die Puppe, aber welche Puppenmutti stört das denn? ;-) Vermutlich kann man sich für die SuperSoft die Nahtzugabe bei der Größe für die Götz Muffin Puppe sparen und es sitzt pörfekt. Was ich beim nächsten Mal auch anders machen würde: die Kanten mit Einfassband einfassen damit es sich nicht wellt.


Das hat mega Spaß gemacht!

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderschön geworden :-)
    Kann ich mir an dir auch sehr gut vorstellen :-)
    Dein Papa

    AntwortenLöschen
  2. Ein süßes Kleidchen! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Rückmeldung! Und es wäre schön wenn ihr nicht unter "Anonym" kommentiert, sondern mir verratet wie ihr heißt ;-)