Babyanzug mit Füchsen

Heute könnt ihr zwei süße Babyanzüge mit Füchsen bewundern. Da wir auch bald einen kleinen Menschen einkleiden werden, habe ich tonnenweise Jersey, mir das Buch "Nähen mit Jersey Kinderleicht" bestellt und mit dem süßen Babyanzug angefangen.


Es hat mich 8 Stunden (!!!) gekostet den ersten Babyanzug zu nähen. Man kann sich gar nicht vorstellen wie schwierig es sein kann um so winzige Rundungen an Ärmel und Zwickel zu nähen. Und nach dem Fertigstellen ist man einfach entzückt vom eigeenen Werk. Man stelle sich vor, da steckt ein kleines Würmchen drin. Hach! Den tollen Stoff kann man bei der lieben Christin in schönguts-materialkiste ergattern. Psssst: da gibt's grad tolle Rabatte bis zur Weihnachtspause (und nein, für die Werbung werde ich nicht bezahlt. Der Shop ist einfach toll).
Hier gibt es noch ein paar Details: zum Schließen verwendete ich Jersey Druckknöpfe von Snaply.


Das Bündchen kam mit der Bestellung der Druckknöpfe von Snaply.


 Inspiriert von meiner Freundin,welche süßes Webband mit Füchsen an die selbst genähten Sachen für ihre Tochter anbringt, suchte ich mir auch ein Webband für unseren kleinen Knopf aus und bin ganz glücklich mit dem Tigerwebband von Farbenmix.


Da in unserer Familie in diesem Jahr Gebährhochbetrieb herscht, wurde unsere neu angekommene Nichte auch benäht. Und wie bei allen Sachen gilt: Übung macht den Meister, denn der zweite war viiieel schneller fertig. Man muss geduldig bleiben. Für den mädchenhaften Touch, kamen pinkes Ringelbündchen sowie pinke Druckknöpfe zum Einsatz.


Hoffentlich passen die beiden auch mal gleichzeitig in die Anzüge. Das wäre doch zuckersüß.

Verlinkt werden die Anzüge bei:

Liebe Grüße,
Luisa

1 Kommentar:

  1. Lieb schauen sie aus. Ein sehr schöner Stoff! Und gut gelungen sind sie auch! Ich habe sie auch schon genäht, allerdings die Sommervariante.
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Rückmeldung! Und es wäre schön wenn ihr nicht unter "Anonym" kommentiert, sondern mir verratet wie ihr heißt ;-)